Dienstag, 20. September 2016

Pingpong (9) und die letzten Schmetterlinge





http://www.schreibtischwelten.de/2016/09/06/bilder-pingpong-die-septemberrunde-ist-er%C3%B6ffnet/



In diesem Monat erfolgt das Vorgabebild
für das "Bilder-Pingpong" von Lucia, 
Blog: Schreibtischwelten.



Lucia´s Foto zeigt einen gebundenen Löwen.


Ich sehe auf dem Bild einen alten, ehemals stolzen "LEU." 
Schon viele Jahre in Ketten gelegen, gedemütigt und seiner Ehre beraubt...


Nun ist sein früheres, tapferes Herz gebrochen.
Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst,
 sein Anblick ist zum Heulen!
Eine schiefe Krone auf dem Kopf hätte das "Bild des Jammers" noch unterstrichen, 
aber das wollen wir ihm dann doch nicht antuen. 
(schmunzel)

 *

 Hört sich das nicht sehr traurig an?
Ich hoffe, ich kann dich mit den folgenden Bildern wieder etwas aufmuntern... 


 Würde man mir so eine dicke Handlauf-Kordel um den Hals legen, 
dann würde mir das sicherlich auch nicht gefallen!

 *

In den letzten sonnigen Tagen, 
wurde der Sommerflieder in unserem Gärtchen,
von vielen "Tagpfauenauge-Faltern" angeflogen. 

*

 In der Dämmerung fanden die "Gamma-Eulen," 
den Weg zu uns.


Viel weniger Feldwespen, gab es in diesem Sommer?


Der Phlox blüht noch immer, die Rose ist verblüht...


Aber das "Banänchen" im Hintergrund 
ist noch ein Stück gewachsen!


Ein Schränkchen wurde gestrichen ...


Und nun sind die heißen Tage vorbei...




Es war eine schöne Zeit!


Deine








Samstag, 17. September 2016

Magischer September!



https://paleica.wordpress.com/2016/09/01/12-magische-mottos-september/#more-13932


Das neunte, vorgegebene und magische Motto lautet:


"Architektur und Design!" 


Mein "Admin" hat dafür folgende drei Motive ausgesucht... 





Die Kirche in der Mitte und der moderne Gebäudekomplex zur rechten Seite.




Hier kommt noch ein drittes Gebäude hinzu.
 Das linke Bauwerk trägt den Namen:
und ist das älteste Luxushotel der Stadt Leipzig!
Nach mehreren Umbauten kann man heute nicht mehr erkennen, 
das dieses Haus einst, ein klassizistisches Patrizierpalais war.
(Wer sich für die Geschichte des Hauses interessiert, 
der kann das HIER nachlesen)


 Auf der modernen Immobilie zur rechten Seite, 
ist der Name "LBS" angebracht.





Doch nun zur goldenen Mitte, die Aufschrift lautet übersetzt:
"Gott gebe Wachstum."
 Dieser Leitspruch erinnert an die ersten Hugenotten,
(aus Frankreich stammende Glaubensflüchtlinge), 
die um 1700 in Leipzig ankamen und deren Nachfolger im Jahre
 1896-99 diese Kirche bauten.






Links daneben steht das dazugehörende Pfarrhaus.
Der Stil beider Gebäude nennt sich "Neorenaissance."
Der Gesamtkomplex gilt als erstes Beispiel für einen einheitlichen Gemeindebau. 
Er wurde auf der Pariser Weltausstellung mit dem 1. Preis ausgezeichnet!





Irgendwie seltsam sieht diese Bauweise trotzdem aus, 
findest du nicht auch? 

(Wenn du mehr über diese Kirche erfahren möchtest, dann HIER



Drei Bauwerke/Designs habe ich vorgestellt,
aber welches hat dir am Besten gefallen? 


Deine 







http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/09/zitat-im-bild-116.html


Sonntag, 11. September 2016

Zoo Leipzig ...


Irgendwo in Leipzig existiert dieser Eingang.


Da wollen wir heute aber nicht hin, sondern wir möchten unseren...


http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/09/t-in-die-neue-woche-18.html


Zoobesuch fortsetzen!

 Zum ersten Teil musst du hier entlang ... KLICK!

Die Fotos sind heute wieder extra groß, 
nur so sind die Einzelbilder auf den Collagen gut zu erkennen.

Wir haben bereits die Tropenwelt "Gondwanaland" verlassen...


Unser Weg führt nach Asien und wir machen Bekanntschaft mit den Elefanten.
Eindruck schindet das Badehaus und überhaupt die ganze Anlage!
Nur schade, Donnerstags gibts es kein Elefantenschwimmen.
Im Keller des Elefantentempels kann man an allen anderen Tagen, 
die badenden Tiere durch eine Unterwasserscheibe beobachten!


Nein, dieses Kamel ist nicht der "Horst,"
aber auch auf "Inge" dürfen kleine Kinder aufsitzen und 
die Welt der Tiere, aus schaukelnder Höhe erleben.



Das "Chinesische Baumstreifenhörnchen ist leider nicht scharf getroffen worden.


Der "Amurtiger" hat sich ein schattiges Plätzchen ausgesucht,
der "Amurleopard" ist nirgends zu entdecken. 

Nicht gerade die beste Fotoqualität, aber ist diese "Bischofstangarre" nicht einfach beautiful?

Im "Vogelkomplex" begeistern verschiedene Vogelarten, 
die meisten davon in paradiesischem Gefieder!



 Ganz tiefe, dumpfe Töne gibt dieser Vogel von sich, 
damit will er seinem Weibchen imponieren?


Diese Gesellen sind pfiffig und aufgeweckt!


Ganz ruhig und beschaulich dagegen sitzt dieses Exemplar 
(meist nur kopfwendend) auf seinem Ast.


Kurz verweilen möchte man ebenfalls bei diesen Schönheiten.


Einige Flughunde, hängen oben im Vogelkomplex, 
inmitten des Blätterdaches!


Da lohnt es sich, das Foto noch einmal genauer anzuschauen, 
wegen der einmalig, langen "Hundezunge!"

 "Pongoland" ist schön und groß!



Es ist so groß, das die meisten Affen nur aus weiter Ferne zu sehen sind ...


...und deshalb gibt es auch nur diese wenigen Fotos.



 Dieses Okapi weiß genau, wo in seinem Wald, 
die schmackhaftesten Blätter zu finden sind!


Ist das nicht ein toller Anblick?
So sieht die Mittagsruhe bei den "Flamingos" aus!


"Sengende Sonne," liegt über der Savanne.


Es gibt "Nachwuchs" bei den Grevy-Zebras!


Zum Glück der Savannentiere, 
leben die "Tüpfelhyänen" in einem abgetrennten Bereich.

                                                         Wer kennt sie nicht, die Erdmännchen?

 Reviertierpfleger "Herr Gräser" 
(bekannt aus Film und Fernsehen), 
stellte hier beide Tierararten persönlich vor 
und gab auch gerne Auskunft über diese, seine Lieblinge.


Noch einmal "Affen", diesmal ganz aus der Nähe!


Auch Nashörner gab es, und noch viele, viele andere Tiere, 
sogar ein Haus mit Namen "Aquarium!"
An irgend einer Stelle müssen wir unseren Zoobesuch beenden und das ist hier, bei den Giraffen!


 "Majestätisch" in Wuchs und Gestalt und genauso ist auch ihr Auftreten!


 Von einem erhöhten Beobachtungspunkt aus, hat man alle "Rothschildgiraffen" gut im Blick!


Oder ist es umgekehrt?


Schaut man aus der "Kiwara-Lodge," dem gemächlichen Treiben  zu ...



 ... dann wähnt man sich tatsächlich in Afrika!


Ich hoffe, der Zoobesuch hat dir gefallen?

Interessantes und viele Neuigkeiten findest du auch auf dieser Webseite:


 Deine 







... denken sich auch hier die beiden Rothalsstrauße?


                                                  ...hier hatten alle Beteiligten ihren Spaß!


http://casa-nova-tenerife.blogspot.de/2016/09/zitat-im-bild-115.html