Dienstag, 25. Februar 2014

Motorrad ist kein Omnibus!






Es war einmal....


Beim Durchstöbern der alten Bilder fiel dem Frauli ein alter Zeitungsausschnitt in die Hände.
Der junge Mann der dieses Abenteuer erlebt hat, lebt heute nicht mehr, 
er wurde 63 Jahre alt.


Hier eine Geschichte zum Schmunzeln:



(Klick auf den Zeitungsbericht und du kannst besser lesen)



Der Entlassungsbescheid 
(war dem Zeitungsbericht beigefügt) 
aus der Straf- und Untersuchungshaftanstalt ist datiert auf den 29.Aug. 1957, 16 Uhr.


Welche Strafe würde man heute für solch ein Vergehen bekommen?
Wahrscheinlich würde der Führerschein entzogen,
Punkte in Flensburg wären sicher und eine Geldstrafe wäre fällig, 
aber "Knast" doch wohl eher weniger, oder irrt sich Frauli da?


Noch mehr Geschichten und Bilder aus der guten alten Zeit, gibt es bei "Michaela" (Klick)




*   *   *



Schau mal, ´was Neues, Frauli hat gebastelt!








Der weiße Schalträger passt ja nicht so richtig zur Frühlingsstimmung, 
aber dieses Werbegeschenk ist doch zu knuffig!








Die Idee stammt von Petra (Kleine Paulinas "Klick").







Ganz unten am Weidenkätzchenzweig hängt diese halbe Nußschaukel mit Inhalt!
( Eine Errungenschaft vom Weihnachtsbasar) 



*   *   *


Ein neues Bild von meinen Namensvettern.


 


Und so sieht es zur Zeit (Fotos vom Sonntag) bei uns in Feld und Flur aus.






Man hatte Sicht bis zum Melibocus im Odenwald und bei manchen Bäumen sind die Knospen kurz vor dem Aufspringen!








Hier wird es Zeit, das mal wieder etwas wächst.. .. ..








Ich zwitscher Dir auch was:

"Bis bald!"


Deine





                                                       (*1945), Schweizer Lebenskünstler



Kommentare:

  1. Ach, liebe Susi!
    Das kannst Du aber laut miauen, daß man dafür heute so richtig einen verbraten bekommen würde ;o)
    Auch würde heute das Geschehen nicht mehr so neckisch in der Zeitung erzählt. Viel abgeklärter wäre der Ton!
    Und dann bringst Du schon richtige Frühlingsimpressionen mit. Herrlich!! Allerdings sitzt Du so zusammen gekuschelt da, als wäre Dir die Temperatur noch nicht so recht nach der Nas´ :o)
    Dir und Frauli liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    der Bericht liest sich wirklich köstlich. Herrlich geschrieben! Mir gefällt auch Dein Häuser-Mobile sehr gut. Toll ist das geworden. Die Natur ist bei Euch schon viel weiter als in Hamburg. Schöne Bilder!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,

    das ist ja wirklich eine witzige Geschichte. So schön werden keine Zeitungsberichte mehr geschrieben, das ist eigentlich doch sehr schade, oder ? Deine Häuser sind Dir toll gelungen, an dem schönen Zweig mit den feinen Herzen sieht das so schön frühlingshaft aus. Das kleine Nussbettchen ist auch so knuffig.

    Herzliche Grüße und dicke Nasenbussis für die liebe Susi

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susi,
    nee - ins Gefängnis müsste man wohl nicht. das waren damals noch harte Sitten.
    Die Frühlingsimpressionen sind wunderschön. Mir gefällt die kleine Nussschale besonders
    gut.
    Du und dein Frauli, ihr habt einen tolle Beitrag hier geleistet.
    Einen schönen Abend wünscht Dir und dem Frauli
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Susi du Zuckerschnute,
    na freust du dich über den Frühling? ^^ Bald summt und brummt es wieder überall und du kannst an deinem Teich sitzen. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susi,
    da hast uns wieder schöne Dinge gezwitschert :-).
    Sehr schöne Häuser habt ihr gebastelt.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, meine liebe Susi,
    leider komme ich im Moment kaum dazu auf irgendwelchen lieben Blogs vorbei zuschauen, das ändert sich hoffentlich in den nächsten Tagen wieder !!!! Aber die Häuschen musste ich jetzt doch sehen und bin so froh, dass ich es getan habe ;o)! Ein dickes Kompliment, sie sind bezaubernd und sehen toll am Zweig aus, superschön!Herzlichen Dank auch für das zeigen des Zeitungsartikels ich musste sehr schmunzeln ;o)! Alles Liebe für euch und herzliche Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Susi, eine schöne Geschichte und dein Frauchen hat wunderschön dekoriert. Herliche Frühlingfotos hat Frauchen gemacht, klasse.
    Wünsche dir und Frauchen einen schönen Abend
    und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi,
    über den Zeitungsartikel musste das Frauchen jetzt grinsen. Aber sie glaubt nicht das man da noch ins Gefängnis müsste. Allerdings würde das wohl eher richtig teuer werden.
    Die kleine Häuschen an eurem Zweig gefallen ihr sehr gut. Wir würden ja lieber mit dir durch den Garten wandern.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Geschichte!
    Deine Deko sieht süß aus!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Nein, Gefängnis würde es wohl nicht mehr geben heutzutage. Ich musste lächeln als ich den Bericht gelesen habe.
    Die Bilder zeigen wieder so viele hübsche Dinge, wie ein Bilderbuch. Danke fürs zeigen, liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. liebe Heidi, hab mich sehr gefreut, dass du dich als Leserin bei mir eingetragen hast, ich dank dir!!
    schön hast du dekoriert, die Häuschen sind ja süß, so schön fröhlich bunt...
    Der Artikel ist echt witzig, ja früher wurde noch durchgegriffen ;O) wobei ich Knast ganz schlimm finde, etwas übertrieben oder?
    Sag, wohnst du an der Bergstrasse? mit dem Blick auf den Odenwald kommt es mir bekannt vor, wir wohnten vier Jahre bei Heidelberg.
    bei euch ist die Natur bestimmt auch schon weiter, oder?an der Bergstrasse blühten die Obstbäume ja immer so früh, ein Gedicht war das..ganz liebe Grüße und einen schönen Tag, herzlichst cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Der Zeitungsartikel ist ja köstlich, aber heute würde deswegen wirklich niemand mehr ins Gefängnis wandern.
    Deine Collage, liebe Heidi, zeigt, wie sich Natur auf den Frühling ausrichtet, wunderschön! :-)
    Und so schön gebastelt hast du, die Deko gefällt mir super gut.

    Susi, das stimmt, die Vögelchen zwitschern zur Zeit schon enorm, aber gestern hat Herr Amsel bei der Gartenarbeit mit mir geschimpft.*g*

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Susi,
    lustig war es den alten Zeitungsbericht zu lesen.
    Beim Betrachten eures neu geschmückten Zweiges ist mir ganz heiß eingefallen, dass meiner ja noch mit Weihnachtsdeko bestückt ist *schäm*. Den habe ich ja ganz vergessen abzuräumen. Ja, dass kommt davon wenn man beim Laufen immer nach unten schaut, damit man auch kein Kätzchen zwischen oder unter die Füße bekommt. Dann entgehen einem all die Dinge die sich oben aufhalten….
    Aber die kleinen Vogelhäuschen sehen total goldig aus und zusammen mit den Stoffherzen und Schmetterlingen ist es eine wunderschöne Frühlingsdeko. Meinst du für dein Frauli Ist es okay, wenn ich da mal ein bisschen nachbastele??? Du kannst ihr ja verraten: Wenn man etwas nachmacht, ist es das schönste Kompliment ;-)
    Und über das Vogelgezwitscher freue ich mich auch ganz arg. Auch über deins natürlich.

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen

  15. "A amizade com Deus e a amizade com os outros é a mesma coisa, não podemos separar uma da outra"
    (Santa Tereza de Ávila)
    Obrigada pela carinhosa visita!
    Tenha um lindo dia !!!
    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  16. ...das frühlingsfrische Mobile gefällt mir sehr gut, liebe Heidi,
    hast du schön gemacht...

    ich habe auf deinen Kommentar hin eine Projektseite von 2012 wieder in die Seitenleiste oben geschoben, da kann man die Platanen vor und nach dem Radikalschnitt sehen, falls du mal schauen willst: hier klicken...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein herrliches "Es war einmal" und ich habe wirklich geschmunzelt... Eine tolle Geschichte!
    Und dein Frühlingsmobile sowie deine Bilder einfach toll, man kann den Frühling richtig riechen.
    Vielen Dank für diesen wunderschönen Beitrag!

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  18. Wie wunderschön frühlingshaft es bei euch schon zuhause ist!
    Dein Frauli hat es euch richtig zauberhaft dekoriert :-)
    Ganz viele sonnige Wochenendsgrüße
    sendet euch Urte

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Susi und Frauchen!Früher war wirklich alles "ANDERS",Und was soll ich sagen,bei euch winkt der Lenz ja schon mit flatternden Bändchen,SCHÖÖÖÖNNN!Die Werkeleien sind wunderschön.
    Die Nußschaukel ist so herzig,ich liebe diese kleinen ,simplen Dinge die einem das Leben verschönern♥
    Liebste Märzgrüße von
    eurem muffin

    AntwortenLöschen
  20. Das waren noch Zeiten. Da hat der junge Mann in mehrfacher Hinsicht Glück gehabt, 63 Jahre alt nur ist er geworden, wie schade. Euer zu Hause ist immer wunderhübsch dekoriert, das gefällt mir. Eine schönes Wochenende wünsche ich, macht Ihr ein Karnevalspäuschen? LG Claudia.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heidi,
    ich habe mich köstlich amüsiert . Ja, ja die gute alte Zeit. Es menschelte damals mehr. So zumindest mein Empfinden! ..... .... Und Deine kleinen Dekohäuschen kommen gerade recht als Anregung. Du hast sie sehr hübsch arrangiert und da wir eine Korkenzieherhaselnuss im Garten haben, werde ich mir dort einmal einen kräftigen Ast aussuchen.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen